“Hochrad sexy”- oder ein Jahresrückblick

Beim MeMadeMittwoch werden heute die Hits von 2015 gefeiert- Lieblingsstücke die entweder 2015 genäht wurden oder in diesem Jahr besonders häufig getragen wurden. Bevor ich zu meinem Lieblingsstücken 2016 komme zunächst zu einem anderen Best of: meinem Lieblingssuchbegriff 2015. Die meisten von Euch werden wie ich ab und an praktisch dauernd die Zugriffsstatistiken für ihren Blog anschauen. Leider gibt google die Suchbegriffe nicht mehr bekannt, durch die Leute auf meinen Blog gekommen sind, aber manchmal verwenden Nutzer ja auch andere Suchmaschinen und so habe ich einen Eindruck davon, was diejenigen suchen, die letztendlich auf meiner Seite landen. Meist sind das Kleidungsstücke: Reformkleider, Tellerröcke oder Brautkleider aus den 20ern. Manchmal muss ich leider fürchten, dass sie bei mir nicht findig werden, z.B. wenn es sie Blumen aus Federn suchen. Alles in allem aber nichts Aufregendes. Nur einmal da war ich doch erstaunt. Mein Blog wird von den Suchmaschinen offensichtlich auch dann empfohlen, wenn man sich – wie soll ich es sagen? – für einen ganz spezifischen Themenkreis interessiert, nämlich für genau: “Hochrad sexy”.

Lieber Besucher/liebe Besucherin,lieber Freund/liebe Freundin des Hochrades,

wenn Du das jetzt liest: Ich weiß nicht, ob Du bei mir gefunden hast, was Du gesucht hast, ich würde es hoffen, aber ich fürchte, die in meinem Blog zu findenden Hochräder sind nicht sexy genug und die Beiträge, in denen es um Sexyness geht, sind nicht Hochrad genug. Ich wünsche Dir, dass Du irgendwo in den Tiefen des Netzes noch gefunden hast, was Du suchst, und weiterhin viel Freude mit dem, was dir Freude macht. Und wenn Du magst, dann schreib mir doch bitte, was es mit der Sexyness von Hochrädern oder Hochhradfahrer/innen auf sich hat.

Und an alle anderen:  bitte sucht doch in Zukunft mit einer anderen Suchmaschine als Google. Nur so kann ich sehen , wordurch Ihr bei mir landet und mein Angebot in Zukunft noch konkreter auf Eure Bedürfnisse zuschneiden 😉

Es dankt Euer Frl Notter

So, aber jetzt zu den Kleidungsstücken: Obwohl ich meine Vorsätze eingehalten habe und 2015 deutlich weniger genäht habe als 2014, fällt es mir schwer, einen Favoriten zu bestimmen. Deswegen zeige ich Euch das meistgetragene Kleidungsstück, das meistgeliebte Kleidungsstück und einen Überraschungshit.

Am häufigsten getragen hab ich sicher meinen Annika-Rock.

Pippi und Annika

Faltenrock

Der wäre auch sicher zum Lieblingsstück erklärt worden, wäre nicht im Rahmen des Weihnachtskleid-Sew-Alongs dieses Kleid nach Vogue 8997 entstanden.

WeihnachtskleidKathrin48_klein

Platz 1 : mein Weihnachtskleid

Weil Alfred so viele schöne Bilder davon gemacht hat, hier nochmals von allen Seiten:

 

WeihnachtskleidKathrin88_klein

Vogue 8997 von vorne

WeihnachtskleidKathrin110_klein

Vogue 8997 von oben

WeihnachtskleidKathrin149_klein

Vogue 8997 von hinten

WeihnachtskleidKathrin180_klein

Vogue 8997 aus der Nähe

WeihnachtskleidKathrin138_klein

Weihnachtskleid und Amphoren

Ja und schließlich der Überrschungshit, der obwohl anfangs nicht besonders wertgeschätzt, augrund der Hitze im Sommer dorch sehr häufig zum Einsatz kam: Hochrad sexy 😉

von hinten

Hochrad-Rock