Spring Style Along Finale

Ich habe nur sehr wenig geschafft, aber das Herzstück meiner Spring Style Along-Vorhaben und meiner Romantic Sailor -Capsule Wardrobe ist rechtzeitig zum Finalsonntag fertig geworden: das blaue Kleid (nach Vogue 8779).

das blaue Kleid (Vogue 8779)

das blaue Kleid (Vogue 8779)

Ich habe es dann auch tatsächlich am Sonntag zum ersten mal getragen: bei den Händelfestspielen in Halle. Und nein, auch wenn das auf dem Bild so aussieht: ich habe nicht bei den Händelfestspielen gesungen 🙂 Das Bild ist vor einem Opernbesuch entstanden, in der Wohnung lieber Freunde, deren wunderbare Gastfreundschaft ich zweieinhalb Tage lang genießen durfte.

Ansonsten sind in den letzten Wochen lediglich noch das glücklich-unglücklich Shirt und ein Wickelshirt entstanden, das zwar auch nicht besonders schön verarbeitet ist, aber trotzdem in der Capsule Wardrobe bleiben darf. Der Schnitt ist toll (hier kann man ihn kostenlos herunterladen) und ich habe bereits Stoff für ein weiteres Exemplar gekauft, das sich dann mit dem blauen Kleid kombinieren lassen soll.

Wickelshirt

Wickelshirt

Außerdem habe ich noch einen weiteren langen Rock genäht, der allerdings eher historisch als frühlingshaft ist. Den werde ich in den nächsten Tagen mal vorstellen.

Mein Fazit aus diesem Style Along: Maxi ist super, ich will mehr davon!

Was ich außerdem gelernt/festgestellt/beschlossen habe:
1. Capsule Wardrobes (vor allem wenn sie flexibel gehandhabt werden) sind super (mehr dazu hier)
2. Der Austausch innerhalb der Bloggerinnengemeinschaft während eines Style Alongs ist super. Vielen Dank dafür!
3. Nähstress ist weniger super. Deswegen habe ich mir für die nächsten Monate vorgenommen, nur mehr wenig zu nähen (und im Juli/August eventuell sogar eine längere Nähpause einzulegen) und dafür den Sommer zu genießen und ein paar meiner anderen Interessen wieder ausführlicher zu pflegen.

Hier geht es zu den anderen Finalistinnen des Spring Style Along, und weil ich Rock und Wickelshirt nach den Fotos gleich anbehalten habe, nehme ich damit auch gleich am MeMadeMittwoch teil.

Advertisements

21 thoughts on “Spring Style Along Finale

  1. wow, was für tolle Outfits. Das Kleid ist perfekt für Oper und Konzert – ich mag es, wenn man sich für solche Anlässe etwas aufbrezelt und nicht einfach in Jeans hingeht. Auch Dein Wickelshirt gefällt mir sehr zu dem langen Rock. LG Kuestensocke

  2. Ein wunderschönes Kleid – ich finde, frau hat viel zu wenig Anlässe, sich mal richtig schick zu machen!!!
    Auch das Shirt finde ich sehr schön, ich habe mir auch schon einige Jäckchen nach diesem Schnittmuster genäht.

    LG Nicole

    • Ja das stimmt leider. Heute hatte ich das Kleid beim Firmensommerfest an und die Kollegen fanden es glaub schon ein wenig seltsam. Haben gefragt, wo ich danach noch hingehe. Das muss man dann aushalten können.

    • Das ist interessant! Ich habe nämlich tatsächlich das Kleid um 10 cm verlängert weil ich bei bei der Midi-Länge immer die Angst habe es könnte unvorteilhaft oder bieder aussehen. Wie kurz hättest Du es gemacht (an Dir sieht Midi toll aus !)
      Danke Dir!

      • Ich finde es auch klasse in lange, steht dir super, aber für mich hätte ich es wohl Midi gemacht, einfach, weil es meine liebste Kleid-/Rock-Länge ist. 😀 Bin da anscheinend nicht so probierfreudig. 😀
        Gerne. 🙂

  3. Ahhh, ich bin begeistert! Das Kleid ist traumhaft schön geworden!!! (Meine 2 Cambies hängen immer noch ohne Saum hier herum….aber in den Ferien schaffe ich das dann hoffentlich….)

    • Oh, danke! Ich glaube Du brauchst einfach einen Anlass, für den Du eines der Kleider dann fertig machen musst! Bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die Bilder!
      Viele Liebe Grüße

  4. Ein älterer Post von Dir zeigt den Vienna Tweed Ride, dazu hätte ich eine Frage die aber leider weder zum Inhalt meines noch Deines Blogs passt. Ich traue mich trotzdem und stelle die Frage. Kennst Du in Wien eine empfehlenswerte Fahrradwerkstatt die ein altes Fahrrad kompetent und fair restaurieren könnte? Ich habe es schon gegoogelt aber die Auswahl ist überraschend groß.
    Falls Du das hier nicht beantworten willst weil es nicht zum Thema passt würde ich mich auch über eine Mail freuen oder über eine Antwort auf meinem Blog.
    Jetzt zum Thema, das Foto am Klavier ist wirklich süß, sieht aus als würdes Du gleich das Konzert beginnen oder auf Applaus warten. :). Für das Ensemble ist Dir der sicher.
    Alles Liebe
    Teresa

  5. Sehr schöne Outfits. Und für das lange blaue Kleid weiß ich ja mindestens eine weitere Verwendungsmöglichkeit. Der nächste Dressmakers’ Ball kommt im März 2016. Schön, daß Du mitgemacht hast. Das mit dem Stress entwickelt sich bei terminierten Gemeinschaftsaktionen irgendwie immer mal – ich hab auch noch kein Gegenmittel gefunden …

    • Danke Dir! Gleichzeitig sind ja sew alongs viel zu toll um nicht mitzumachen. Und es wirft einen ja niemand raus, wenn man nur zwei Sachen fertig bringt. Vielen Dank Euch beiden für die Organisation! Auf den Ball hätte ich tatsächlich Lust, mal sehen, ob ich das organisiert bekomme!

  6. DAs Kleid ist super geworden – hast du das Oberteil nochmal ohne Einlage zugeschnitten? (das hast du bestimmt schonmal irgendwo gesagt gehabt :D). 10cm kürzer könnte ich es mir auch gut vorstellen, aber so ist es genauso schön (:
    Alles Liebe, Freja.

    • Ich glaube, das habe ich tatsächlich noch nicht geschrieben: ich habe eine ganz leichte Einlage verwendet, damit ist es dann viel besser gegangen. Interessant, dass das mit den 10cm offensichtlich mehreren auffällt, scheinen sich die Schnittkonstruktreure offensichtlich was dabei gedacht zu haben.
      Liebe Grüße und vielen Dank für Deinen netten Kommentar!

  7. Pingback: Vogue 8779 und ein Aufruf | Blumen und Federn

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s