Ich kann mich nicht entscheiden

Soll ich für den Spring Style Along dieses Kleid

Vogue 8779

Vogue 8779

oder dieses Kleid (ihr müsst Euch den Rockteil als echten Tellerrock denken, ohne diesen engen Prinzessteil oben, das ist das Unterteil vom anderen Kleid)

Vogue 8470

Vogue 8470

nähen? Der Soff ist blau und luftig (Batist?). Und es soll eine langes Sommerkleid für alle Tage werden- passend zur Capsule Wardrobe “Romantic Sailor”.

Ansonsten bin ich krankheitsbedingt (erst der Jungdesigner – dann ich) noch nicht viel weitergekommen. Mit dem fertige Oberteil, das ich letzten Mittwoch schon gezeigt habe, habe ich mich inzwischen schon ein wenig mehr angefreundet (und die blöde enge Hose habe ich aus der Capsule Wardrobe geworfen). Außerdem habe ich beim Sonnenfels eine ganz wunderbare Wickeljacke entdeckt, wie ich sie schon lange suche, und sie auf meine Nähliste geschrieben. Ich glaube so etwas passt super zu Maxisachen. Kümmere ich mich halt doch mal um eine Zwillingsnadel 😉

Advertisements

26 thoughts on “Ich kann mich nicht entscheiden

  1. Das Obere sitzt viel besser bei dir, beim Unteren müßtest du vielleicht noch mal die Paßform vom Bustier überarbeiten, es scheint als würde deine Brust nicht ganz hinein passen? Ich bin für das Obere 😉

    viele liebe Grüße Miinchen (die auch noch nicht weiter ist als du)

    • Das ist richtig, Miinchen! Das obere hatte Varianten für verschieden Cup-Größen (ich habe D genommen) beim Unteren gibt es diese Varianten nicht und: es besteht im Oberteil aus zwei verschiedenen Teilen (den zweiten habe ich noch gar nicht eingenäht, so eine Art “modesty panel”), die ich beide anpassen müsste. Das äußere Teil wird gekräuselt, da innere (modesty panel) hat einen Abnäher und beides zusammen anzupassen überfordert mich, ehrlich gesagt. Deswegen tendiere ich momentan auch zum Oberen. Vielen Dank für Deine Einschätzung!
      viele liebe Grüße
      Frl. Notter (die es tröstlich findet, wenn andere auch mal einen Hänger haben)

  2. Das obere ist hübscher und steht dir besser. 😉 Das untere klassischer, da kommt die Zeit mehr durch. Ich würde das obere Kleid nähen.
    Liebe Grüße 🙂

  3. Es stimmt, das obere sitzt etwas besser. Aber das untere hat mehr pfiff, finde ich! Das kann ich mir sooo gut mit dem von Dir beschriebenen blauen Stoff vorstellen. Also, eine Stimme für das untere Kleid. Vielleicht noch ein paar kleine Änderungen am Oberteil und dann los! 🙂

    • Ja, es hat mir Pfiff und ist sommerlicher und passt besser zu einem dünnen Stoff. Genau deswegen zweifle ich ja so. Ich seh nämlich schon auch, dass da Anpassungsbedarf bestünde…
      Was mir gerade einfällt: ich habe zwei lange Stücke blauen Stoffs, der eine etwas fester. Den könnte ich für das Obere nehmen und der andere wartet auf einen besseren Sommerschnitt, eine andere Oberweite oder neuhinzugekommene Anpassungsfähigkeiten…
      Danke Dir!

  4. Ich finde das obere auch besser. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich bald ein Anna-Dress in lang nähen will und das dem von der Silhouette ähnelt. Aber ich bin auch kein Tellerrockfreund.

    Und ich dachte, ich sei die einzige, die noch nicht wirklich weit gekommen ist….

    Liebe Grüße
    Julia

    • Hihi, ich glaube wir sind nicht alleine, da scheinen ein paar gerade ein bisschen einen Hänger zu haben. Man kann halt nicht immer gleich produktiv sein und wenn am Ende nur 2 Kleidungsstücke fertig sind ist das auch in Ordnung.
      Danke Dir für Deine Einschätzung! Ich zögere beim Oberen, weil ich immer dachte, dass mir Empiretaille nicht steht, aber das ist ja auch keine echte Empiretaille sondern ein Prinzessschnitt.
      Liebe Grüße
      Frl. Notter

  5. Du stehst wirklich vor einer schweren Entscheidung. Das obere Kleid passt prima – das untere sitzt ein bisschen zu sehr auf – statt unter – dem Busen. Aber vom Romantic-Gesichtspunkt aus kann ich verstehen, dass du das untere nicht aufgeben möchtest. Ich stelle mir eine Matrosen-Braut definitiv eher in Kleid 2 vor. Vielleicht kannst du an deinem Probeoberteil eine Anpassung versuchen und dann, wenns klappt, Kleid 2 nähen. Nummer 1 wäre immer noch die sichere Wahl, falls die Schnittmusteranpassung scheitert. Ich denke, die “Träger” müssten etwas länger werden, damit die Unterbrust-Kräusel unter die Brust geraten. Wahrscheinlich wird das aber sehr freizügig… (ein Stück Stoff oder Spitze mitten rein?…)
    Ich bin neugierig, wie du dich entscheidest!
    Viel Spaß und liebe Grüße
    Almut

  6. Du hast mein Problem ganz wunderbar erfasst und beschrieben!
    Träger verlängern ist ein wichtiger Hinweis, wird aber wahrscheinlich nicht ausreichen. Um die Freizügigkeit mache ich mir dabei die wenigsten Gedanken, weil da noch so ein extra Teil reinkommt, was da auch in der Mitte etwas abdeckt. Bei diesem Teil müsste man auch eine FBA machen und beides zusammen überfordert mich im Moment (die Teile müssen dann ja wieder aufeinanderpassen). Vielleicht finde ich ein vergleichbares Kleid mit einem ähnlichen Oberteil, das aber nicht ganz so kompliziert konstruiert ist und wo die FBA leichter geht. Butterick 6049 hätte ich noch zur Auswahl, eventuell ist das ja ein Lösung.
    Danke Dir!
    Liebe Grüße
    Frl. Notter

  7. Kann mich Almut nur anschließen. Das obere sitzt besser, aber hach, Tellerröcke… Und ich finde auch die Idee für Kleid zwei mit der Spitze oder einfach weißem Stoff für das Matrosen-Thema wunderbar. Aber das erste macht eine (in meinen Augen) schönere Taille… hach, ich kann dir da nicht wirklich helfen, würde aber mit Almuts Änderungen wohl eher zu Kleid zwei tendieren, ohne eher zum ersten. 🙂
    Liebe Grüße

    • Liebe Kathi,
      ja wenn ich wüsste, dass ich die Anpassung hinbekommen könnte, wäre meine Entscheidung klar. Hab leider noch nirgends eine Anleitung für eine FBA (full bust adaptation) bei so einem Schnitt gefunden. Vielleicht geht es ja auch nicht so gut, sonst gäbe es für solche Kleider ja vielleicht auch Varianten für verschiedene Cup-Größen. Danke jedenfalls für Deine Einschätzung!
      Liebe Grüße
      Frl Notter

      • Das ist natürlich blöd, aber da kannst du schon recht haben – vielleicht gibt es deshalb nur die Schnittgrößen.
        Gerne und liebe Grüße
        Kathi

  8. Oben, oben, oben. Vor allem aus ganz egoistischen Gründen. Der Schnitt gefällt mir unheimlich gut und ich würde nur zu gern sehen, ob du ihn mit dem dünnen Batist aus der Abendkleidecke in sommerliche Leichtigkeit verwandelst.
    Lg Corinna

  9. Hallo (: Ich finde das obere passt besser, aber der Schnitt vom unteren gefällt mir mehr. Also, wenn du Zeit hast, dann würde ich das untere noch anpassen und dieses dann nähen!
    Ich finde übrigens die weiße Bluse, die du ein paar Beiträge vorher gezeigt hast äußerst schön. Vor allem auch in Kombination mit der Hose, ist das die aussortierte?

    Aus welchem Stoff nähst Du deine Probeteile? 😀 Ich bräuchte da auch langsam mal wieder was. Ich hatte bisher immer den von Ikea genommen.

    Alles Liebe, Freja.

    • Aber nein, die Hose würde ich nie aussortieren, die liebe ich, in der wohne ich 😉 Die aussortierte Hose ist die aus dem letzten Beitrag mit dem glücklich-unglücklich Shirt. Die passt einfach nicht zu meiner Figur
      Und wenn es da noch mehr Stimmen für die Bluse gibt, sollte ich sie vielleicht doch in der Auswahl behalten…
      Für die Probeteile verwende ich auch IKEA Stoff, Ditta glaube ich, billiger wird es einfach nicht…
      Danke Dir für Deine Hilfe und Deine lieben Worte!
      Liebe Grüße
      Frl. Notter

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s