(nicht) Frieren im Frühling

Beim MeMadeMittwoch werden diese Woche Frühlingsoutfits vorgestellt. Ich würde ja auch gerne meine Wintersachen wegpacken, aber bei frostigen 7 Grad geht es einfach noch nicht ohne Pulli und Strumpfhose. Deswegen trage ich heute meinen gefütterten und somit strumpfhosentauglichen langen Tellerrock (hier habe ich ihn schon einmal gezeigt) – aus sommerlich leichtem Stoff und mit sommerlich leichtem Schwung – mit Stumpfhose und Sweatshirt.

langer Tellerrock

langer Tellerrock

bei jedem Schritt...

bei jedem Schritt…

...schwingt er mit

…schwingt er mit

ich mag ihn..

ich mag ihn..

…auch wenn ich manchmal draufsteige 😉

Advertisements

19 thoughts on “(nicht) Frieren im Frühling

  1. Wahnsinn. So schön… wenn man nicht so viel Stoff dafür bräuchte, würde ich mir auch einen bodenlangen Tellerrock nähen. Eigentlich habe ich ja noch einen im Schrank hängen, aus knallrotem Satin (?), den ich vor einem halben Jahrhundert zum Bauchtanz getragen habe. Aber damit traue ich mich dann doch nicht vor die Tür 🙂

    LG Nicole

    • Danke!!
      Du musst Deinen anziehen, vielleicht in die Oper oder so??? Obwohl naja, knallrot ist dann doch eine Herausforderung… 😉
      Vielleicht findest Du ja mal einen schönen günstigen Stoff, ein Tellerrock ist ja schnell genäht. Und ich denke dass selbst ein dreiviertel Teller oder sogar ein halber Teller toll schwingen

  2. Wunderschön ist Dein langer schwingender Rock. Das Schwingen mag ich auch sehr gern, man ändert automatisch seinen Gang und bewegt sich irgendwie eleganter. LG Kuestensocke

  3. Du verbreitest in diesem grandiosen Rock so viel gute Laune, die reicht für uns alle!
    Tolles Outfit,
    LG
    Wiebke

  4. Toller Rock! Ich mag diese Länge – im Sommer. Ich hätte zur Zeit nichts, was ich als Mantel drüber tragen könnte. Was ziehst du an, wenn du mit diesem Rock vor die Tür gehst?

    • Heute hatte ich so einen doppelreihigen (eher kastigen) gefütterten Kurzblazer dazu an, generell finde ich aber auch taillierte Kurzmäntel zu langen ausgestellten Röcken oder Kleidern nicht schlecht. Sieht besser aus als man meinen könnte (manchmal halt ein wenig nach Mary Poppins ;-)). Aber stimmt schon, es ist ein ungewohnter Anblick (und ich bin auch entsprechend angestarrt worden). Früher (bis in die 20er) waren ja lange Röcke und Kleider Standard, was anders wäre für Frauen nicht denkbar gewesen, heute haben sich die Sehgewohnheiten dahingehend geändert, dass man lange Röcke und Kleider nur noch bei sehr formellen Events oder eben im Hochsommer sieht.

  5. Pingback: Spring Style Along | Blumen und Federn

  6. Pingback: Sping Style Along – Style Code Maxi | Blumen und Federn

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s