…und wieder die Knickerbocker

Heute trage ich wie letzte Woche schon, meine neuen Knickerbocker. Aber zunächst einmal ein paar Bilder vom Samstag, wo wir auf einer 20er Party eingeladen waren und ich – genau!- meine neuen Knickerbocker getragen habe.

Vorbereitungen

Vorbereitungen


Knickerbocker

Knickerbocker


mit Pelzchen (nicht echt)

mit Pelzchen (nicht echt)


hinter Glas

hinter Glas


Parterre

Parterre


treppauf

treppauf

Hier die Details:
Hose: Burda 112-082014-DL
Schuhe: American Duchesse
Schmuck (Haarschmuck und Collier): Adieu Mon Amour via dawanda
Hemd: von meinem Mann (Eton)
Hosenträger: von meinem Mann
fake fur: Second Hand
Bilder: Alfred

Die Hose ist aber auch durchaus alltagstauglich. Am MeMadeMittwoch trage ich sie so:

Knickerbocker im Alltag

Knickerbocker im Alltag

Advertisements

22 thoughts on “…und wieder die Knickerbocker

  1. Wow, wow, wow! Ich komme aus dem Staunen nicht heraus. 🙂
    So schick und so tolle Fotos. Du siehst toll aus und hast es geschafft, die 20er Jahre ins Heute zu holen. Wunderschön 🙂 Die Hose ist der Hammer!!!
    LG, Amelie

  2. hey:-))) die fotosession ist echt super geworden!
    ich wäre im leben nicht darauf gekommen charleston-schuhe zum knickerbocker zu paaren, ist aber echt super damit-wäre hätte da gedacht!? dein look ist jedenfalls super die epoche getroffen!

    • Also genau genommen waren die Schuhe zuerst da. Und weil ich mich mit dem Schnitt der Charleston-Kleider nie richtig anfreunden konnte, ist es eben eine Knickerbocker geworden. Charleston getanzt habe ich trotzdem 🙂 Vielen Dank und liebe Grüße

  3. Aaaaach…. aaaaaaach!!!! *schwärm*
    SO schön, so schick, SO elegant!
    Der Wahnsinn, so im kompletten 20s Outfit! ♥ Kann man gar nicht genug Herzchen verteilen! (Der Schmuck ist übrigens das Tüpfelchen auf dem i. Hättest Du nicht geschrieben, wo der her ist, ich hätte gefragt!)

    In der Alltagskombination finde ich die Hose übrigens auch sehr schön. Klar, eleganter ist das komplette Ensemble, aber man kann ja nicht jeden Tag auf eine 20er-Jahre-Party gehen. (Schade eigentlich!)

    Wieder alle Daumen nach oben!
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Vielen, vielen Danke, Katrin!! So viel Begeisterung freut mich unwahrscheinlich!
      Adieu mon Amour kann ich sehr empfehlen. Der alte Modeschmuck hat unglaublich viel Ausstrahlung, die Verkäuferin ist supernett und auch ein Umtausch, falls mal was nicht gefällt, ist kein Problem.
      Ja eigentlich schade, dass nicht dauernd 20er-Party ist 🙂
      Liebe Grüße an Dich

  4. Dein Styling ist fantastisch, ich würd mich ja auch liebend gern mal so einkleiden, bin recht neidisch auf deine Knickerbocker, obwohl ich eher Kleider trage, aber in der Kombination mit den geilen Schuhen, weißem Hemd und den Hosenträgern, genial und wahnsinnig kleidsam, auch die alltagstaugliche Version.

  5. Wahnsinn! Gefällt mir richtig gut und das Syling ist perfekt! Eine Knickerbocker ist mal wirklich so richtig was anderes als ein Kleid.

    LG
    anne

  6. Was für tolle Fotos! Das 20er Jahre Outfit ist natürlich der Oberknaller, aber auch alltagstauglich kombiniert finde ich deine Knickerbocker toll!

    Liebe Grüße
    Julia

  7. Pingback: Nadelbernds Januar | nadelbernds*nähkästchen

  8. Pingback: Die “komische Bluse” beim Vienna Tweed Ride 2015 und beim MeMadeMittwoch | Blumen und Federn

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s